GLOBO Fair Trade

Seit 1973 führte GLOBO viele neue Produkte in den fairen Handel ein, der anfangs noch als “Dritte Welt Handel” bezeichnet wurde. Diese Produkte ermöglichen den Werkstätten in den Ursprungsländern einen stabilen Absatz und bedeuten für Kunden faire Preise für Qualitätsarbeit.
Ziel ist, in enger Zusammenarbeit mit den GLOBO-Partnern Produkte zu entwickeln, die dem Partnerbetrieb Arbeit und Einkommen über einen längeren Zeitraum sichern.
Als Leitmotiv steht dabei immer die Frage im Vordergrund, wie den arbeitenden Menschen am besten zu einer gerechten Bezahlung, einem gesünderen Lebensumfeld und zu mehr Raum für individuelle Entfaltung verholfen werden kann.
Die direkte und langfristige Zusammenarbeit bewirkt dabei, dass die in Handarbeit sorgfältig gefertigten Produkte in gleichbleibend guter Qualität angeboten werden können.

Zeigt alle 3 Ergebnisse