Ohrringe mit glitzernden Fröbelsternen in hellem Rosa

15,00

Nicht vorrätig

Beschreibung

Friedrich Fröbel war ein deutscher Pädagoge und Schüler Pestalozzis, der den Kindergarten begründete und moderne Spielzeugformen erfand und so dazu beitrug, die kindliche Entwicklung durch Spiel und kreative Beschäftigung zu fördern.

Von Fröbels Namen ist im Niederländischen das Verb “fröbelen” abgeleitet. Fröbelen (auch freubelen) bedeutet, frei kreativ beschäftigt zu sein.

Als “Fröbelstern” wird ein aufwändig aus Papier gefalteter Stern bezeichnet. Papier wird hierbei (anders als beim Origami) vorher zurechtgeschnitten und anschließend verarbeitet.

Die beiden glitzernden Fröbelsterne an diesen Ohrringen wurden aus hellrosa Papierstreifen gefaltet und sind jeweils nur 1,5 cm groß.
Sie wurden an silberne Ohrhaken gehängt (Gesamtlänge eines Ohrrings: 4 cm).

Es ist nur ein Paar vorhanden!

Zusätzliche Information

passend für

,

Farbe

,

Herstellung

Hersteller

Material

,

Motiv / Thema

Stil

geeignet für

,