Faltschnittkarte *Pueblo*

25,00

Beschreibung

Bei meinem Besuch des Mesa-Verde-Nationalparks in den USA beeindruckten mich die Felsbehausungen (Cliff Dwellings) des Anasazi-Volks.
Ungefähr 1190 n. Chr. begannen die Anasazi damit, in weit überhängenden Sandsteinfelsen aus Steinblöcken, die mit Mörtel aus Erde, Wasser und Asche verbunden wurden, ihre Pueblos zu bauen. Hölzerne Balken dienten zur Konstruktion von Decken und Türdurchgängen.
Bereits um 1300 n. Chr. wurden die Cliff Dwellings aufgegeben – und niemand weiß, warum das geschah.

Eine der größten Siedlungen des Mesa-Verde-Nationalparks ist der Cliff Palace, der mich zu dieser Faltschnittkarte inspirierte. Und so ordnete ich in einer Höhle (oder Grotte) einige Pueblos mit Türen und Fenstern sowie Treppen und Zisternen an.
Die Karte wird als Dekorationsobjekt an ein Regal gehängt, damit der Eindruck eines in den Fels gebauten Pueblos deutlich wird.
Eine Beleuchtung hinter der Karte (z.B. eine kleine Dioden-Lichterkette) lässt die Dreidimensionalität noch besser zur Geltung kommen.

A4-Querformat, längs zugeklappt.

 

Die auf www.Klunkerfisch.de angebotenen Faltschnittkarten entstanden nach eigenen Ideen. Die Diagramme dafür wurden am PC berechnet und auf die Rückseite von Karton gedruckt.
Jede Faltschnittkarte wird mit dem Papiermesser von Hand geschnitten und gefaltet. Deshalb lassen sich (besonders bei den kleinsten Karten) kleinere Ungenauigkeiten nicht ganz vermeiden. Denn das Auffalten der winzigen Einzelteile ist eine knifflige Angelegenheit und sehr zeitaufwändig – was den Preis der Faltschnittkarten erklärt.

Die Karte wird im zugeklappten Zustand in einem Cover aus farbigem Tonkarton (mit Halteriegeln für die Ecken der Karte – die Karte lässt sich herausnehmen) verschickt. Nach dem Aufklappen des Covers entfaltet sich die eigentliche Karte!

Zusätzliche Information

passend für

, ,

Farbe

Herstellung

Hersteller

Material

Motiv / Thema

Stil

,

geeignet für