Kiesel, Sand & Meer ...

Besonders an den Steilküsten der Ostsee findet man unzählige von den Wellen rundgewaschene Kieselsteine in vielen verschiedenen Farben. Viele von ihnen sind von feinen Adern durchzogen, besitzen Löcher (Hühnergötter) oder sogar Versteinerungen aus urzeitlichen Tieren und Pflanzen.

Für diese Kollektion wurden graue Kieselsteine aus Schafwolle gefilzt und mit feinen weißen Adern aus Maulbeerseide durchzogen. Auf manche Steine wurden Fossilien (Muscheln, Farn) aufgefilzt.

Scheinbar harte, schwere Steine tragen sich so wolleweich und federleicht. Probier es aus!

Die Kollektion wird ergänzt durch Strandgut-Schmuckstücke: Ringe und Ohrringe mit Sand und eingebetteten Muscheln, Treibholzstücken und Perlen.
Du musst dir keine Sorgen machen, dass der Sand aus den Schmuckstücken rieselt, wenn du sie trägst, denn er wurde zusammen mit Leim zu einer festen Masse verbunden.
Schmücke dich mit deinem Stückchen Strand!

(Fotos und Gedicht: Bellis Klunkerfisch)

Scheinbar harte, schwere Steine tragen sich so wolleweich und federleicht. Probier es aus!

Die Kollektion wird ergänzt durch Strandgut-Schmuckstücke: Ringe und Ohrringe mit Sand und eingebetteten Muscheln, Treibholzstücken und Perlen.
Du musst dir keine Sorgen machen, dass der Sand aus den Schmuckstücken rieselt, wenn du sie trägst, denn er wurde zusammen mit Leim zu einer festen Masse verbunden.
Schmücke dich mit deinem Stückchen Strand!

(Fotos und Gedicht: Bellis Klunkerfisch)

Ergebnisse 1 – 16 von 42 werden angezeigt