Klunkerfisch
Startseite » Katalog » Sternenhimmel » Zartes Collier aus Lapislazuli mit quadratischer Rahmen-Perle
Deutsch English
Dein Warenkorb ist leer.
Schnellkauf
Bitte gib die Artikelnummer ein.

Schon gesehen?
Klunkerfisch auf...

Facebook Google My Business
Pinterest Instagram

Zartes Collier aus Lapislazuli mit quadratischer Rahmen-Perle

Zartes Collier aus Lapislazuli mit quadratischer Rahmen-Perle
Bild vergrößern

98,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage *

Art.Nr.: sz-41
Artikeldatenblatt drucken Zartes Collier aus Lapislazuli mit quadratischer Rahmen-Perle
Artikel-Kategorie:  Halsschmuck / Kette / Collier / mittellange Halskette (50 bis 65 cm)
Farbe:  blau, dunkelblau / metallic: gold
Material:  Gold, vergoldet / Stein, Schmuckstein, Perlen / Juwelierdraht
Stil:  romantisch, verspielt / klassisch
geeignet für:  Frauen
passend für:  Frühling / Sommer / Herbst / Winter

Diese filigrane Halskette aus matten Lapislazuli-Perlen und glänzenden Gold-Akzenten wirkt sehr edel und elegant! 

Lapislazuli, auch Lapis Lazuli, Lasurstein oder kurz Lapis genannt, ist ein natürlich vorkommendes, tiefblaues metamorphes Gestein, das je nach Fundort aus unterschiedlichen Anteilen der Minerale Lasurit, Pyrit, Calcit sowie geringeren Beimengungen an Diopsid, Sodalith und anderen besteht.
Das Wort "Lapis" entstammt der lateinischen Sprache und bedeutet „blauer Stein“.
Als Schmuckstein wird Lapislazuli seit prähistorischen Zeiten vor mindestens 7000 Jahren genutzt. Bei echtem Lasurstein sind oft golden glitzernde Pyrit-Partikel zu erkennen.
Lapislazuli spielte als Pigment für leuchtend blaue und lichtbeständige Farbe in der abendländischen Kunst eine große Rolle. Die dennoch auf mittelalterlichen Bildern meist sparsame Verwendung ist dem Umstand geschuldet, dass das Pigment außerordentlich teuer war. Wie aus dem Namen „Ultramarin“ abzuleiten ist, musste es von Händlern „jenseits der See“ bezogen werden. Der Preis pro Unze für hochwertiges, kräftigblaues Pigment entsprach während der Renaissance etwa dem von Gold.
Dem blauen Edelstein sagten die Menschen schon von Alters her göttliche Kraft, Geborgenheit und das unendliche Leben nach. Daher war er unter anderem bei den Griechen, Römern und den Indianern ein bedeutender Schutzstein. Sie glaubten an die Kraft des Steins und bezeichneten ihn auch als Himmelsstein. Frieden, Weisheit und Liebe soll er bringen. Die alten Ägypter verwendeten den Edelstein als Grabbeigabe; sie verehrten ihn als heilig. Andere Kulturen betrachteten den Edelstein als Freundschaftsstein, der das Selbstvertrauen stärkt, zwischenmenschliche Beziehungen fördert und dabei hilft, echte Freundschaften zu pflegen.

Insgesamt 52 satt dunkelblaue, mattierte Lapislazuli-Perlen (Durchmesser: 6 mm) wurden mit diamantierten (glitzernden), vergoldeten Kugeln aus 925 Silber (Durchmesser: 3 mm) auf goldenen Juwelierdraht gefädelt.
Den Eye Catcher bildet der asymmetrisch angeordnete quadratische Rahmen mit einer weiteren Lapislazuli-Perle darin auf einer Seite des Colliers. Der Rahmen besteht aus gebürstetem vergoldeten 925er Sterling-Silber und hat einen Durchmesser von 1,2 cm.

Länge der Halskette: 50 cm
Goldfarbener Magnet-Verschluss

Unikat!

 

Zartes Collier aus Lapislazuli mit quadratischer Rahmen-Perle Zartes Collier aus Lapislazuli mit quadratischer Rahmen-Perle Zartes Collier aus Lapislazuli mit quadratischer Rahmen-Perle Zartes Collier aus Lapislazuli mit quadratischer Rahmen-Perle

Diesen Artikel habe ich am 27. Februar 2020 eingestellt.

* Alle angegebenen Lieferzeiten gelten beim Versand innerhalb Deutschlands. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier. Alle Preisangaben verstehen sich als Endpreise in Euro zuzüglich Versandkosten. Gemäß § 19 UStG wird die Umsatzsteuer auf meinen Rechnungen nicht ausgewiesen (Kleinunternehmerregelung).